View Hi Resolution Image
 
  
Katzenpfoten Nebel: Bärentatzen Nebel, wie er auch manchmal genannt wird, wurde von John Herschel 1837 am Kap der Guten Hoffnung (Kapstadt) entdeckt. Mehrere sehr schwere Sterne, etwa zehnmal so massereich wie unsere Sonne, ionisieren das umgebende Wasserstoff Gas, welches dann hauptsächlich in dieser schmalen Spektrallinie leuchtet. Der Nebel steht in einer Distanz von 5500 Lichtjahren zu uns.

Die Aufnahme wurde am Observatorium der IAS auf der Hakos Farm in Namibia erstellt.

 



Objekt Katzenpfoten Nebel
Kategorie IAS Hakos, Namibia
Bezeichnung NGC 6334
Sternbild Scorpius
Optik Keller 20 inch Cassegrain f/3 in korrigiertem Primärfokus
Montierung Liebscher GEM
Kamera SBIG STL-11000M mit internem Filterrad CFW 5
Aufnahme daten 3 x 10min Baader H-alpha Filter, jeweils 3 x 5min Baader RGB Filtersatz. Maxim DL zur Aufnahmesteuerung
Kalibrierung Dunkel-und Flachbild
Nachführung StarlightXpress Lodestar an Schneider OAG, Maxim DL als Guiding Software
Bildbearbeitung Maxim DL5, Photoshop,PixInsight. Farbkodierung L/H-alpha,R/H-alpha,GB
Ort-Datum IAS-Hakos, Namibia - 19 Apr 2012
 
Zurück zu