View Hi Resolution Image
 
Planetarischer Nebel NGC 5189: Dieser chaotisch anmutende Planetarische Nebel im südlichen Sternbild Musca hat eine recht ungewöhnliche Struktur für Objekte dieser Art. Man geht heute davon aus, dass die farbenprächtigen Schalen um Planetarische Nebel in der Endphase eines sterbenden sonnenähnlichen Sternes entstehen. Wenn der Wasserstoffvorrat im Kern ausgebrannt ist, schrumpft der Stern zu einem Weissen Zwerg und stösst die äusseren Schichten in den Raum ab. Dort regen sie interstellare Materie oder zuvor schon ausgestossenes Material zum Leuchten an.
In diesem Fall scheint jedoch ein besonders energiereicher Prozess zu existieren, der noch Gegenstand der Forschung ist.

Die Aufnahme wurde am Observatorium der IAS auf der Hakos Farm in Namibia erstellt.



Objekt Planetarischer Nebel NGC 5189
Kategorie IAS Hakos, Namibia
Bezeichnung NGC 5189
Sternbild Musca
Optik Keller 20 inch Cassegrain f/9 in korrigiertem Sekundärfokus
Montierung Liebscher GEM
Kamera SBIG STL-11000M mit internem Filterrad CFW 5
Aufnahme daten Jeweils 3 x 10min L, 3 x 5min(bin 2x2) Astrodon LRGB Filtersatz. Maxim DL zur Aufnahmesteuerung
Kalibrierung Dunkelbild
Nachführung Selfguiding
Bildbearbeitung Maxim DL5, Photoshop. Farbkodierung L,R,G,B
Ort-Datum IAS-Hakos, Namibia - 19 Apr 2010
 
Zurück zu