Flammen- und Pferdekopfnebel: Dieses umwerfende Motiv, eine Kombination aus Emissions-, Reflektions- und Dunkelnebeln, wurde mit einem sehr grossen Gesichtsfeld aufgenommen. Es bedurfte nahezu fünf Stunden Belichtungszeit, um auch die feinen Details dieses herrlichen Panoramas sichtbar zu machen. Die beiden hellen Sterne sind Alnilam(oben links) und Alnitak, zwei der drei Gürtelsterne des Orion.

Objekt Flammen- und Pferdekopfnebel
Kategorie Nebel
Bezeichnung IC 0434
Sternbild Orion
Optik TMB 80 x 0.8 Tele Vue Reducer/Flattener
Montierung Huckepack auf LX 200 GPS 10 Zoll und Äquatorialer Polhöhenwiege
Kamera Hutech modifizierte Canon EOS 30D
Aufnahme daten 40 x ISO 800-5min Astronomik UHC Filter,19 x ISO 800-5min LPS Filter
Kalibrierung Dunkel- und Flachbild
Nachführung Meade DSI Pro mit LX 200 als Leitrohr, PHD als Nachführ Software
Bildbearbeitung ImagesPlus, Neat Image, Photoshop. Farbkodierung R(UHC), G(LPS), B(LPS)
Ort-Datum Somerset West, Südafrika - 18, 20 - Dec 2006
 
Zurück zu