View Hi Resolution Image
 

Nordamerika bis Schmetterling: Dieses Weitwinkel Mosaik Bild aus dem Sternbild Cygnus oder Schwan stellt eine der dramatischsten Regionen des Himmels dar. Es erstreckt sich vom Nordamerika Nebel (NGC 7000) links bis zum Schmetterlingsnebel (IC 1318) rechts unten. Zahlreiche Emissions- und Dunkelnebel sind hier sichtbar. Eine Reihe der gewundenen Bänderstrukturen stellen Stoss- oder Ionisationsfronten dar, die von sehr hellen, jungen Sternen erzeugt werden indem sie das interstellare Gas zum Leuchten anregen. Das ganze Gebiet bildet eine der grössten bekannten Sternentstehungsregionen.

Der helle Stern oberhalb der Bildmitte ist Deneb, der leuchtkräftigste Stern des Schwans.

Das zweiteilige Mosaik wurde aus Aufnahmen zusammen gesetzt, die mit drei verschiedenen Schmalbandfiltern erstellt wurden:Der H-alpha Linie des Wasserstoffs, der [OIII] Linie des Sauerstoffs und der [SII] Linie von Schwefel.Die Farbkomposition entspricht der sogenannten Hubble Palette.

Das Betrachten des Hi-Res Bildes ist bei diesem Objekt ein "Muss".

Das Bild wurde als  "Astrofoto der Woche"  von astronomie.de publiziert.

 



Objekt Nordamerika bis Schmetterling
Kategorie Schmalbandaufnahmen
Bezeichnung NGC 7000, IC 1318
Sternbild Cygnus
Optik Canon EF Teleobjektiv 200mm 1:2.8 @ f/3.5
Montierung Takahashi EM-11
Kamera SBIG STL 11000M mit internem Filterrad
Aufnahme daten Zwei Serien 6 x 20min H-alpha, 4 x 20min [OIII], 4 x 20min [SII] Baader Filtersatz. Maxim DL zur Aufnahmesteuerung
Kalibrierung Dunkel- + Flachbild
Nachführung Meade DSI Pro II und Skywatcher ED80 als Leitrohr, Guiding Software: Maxim DL
Bildbearbeitung Maxim DL5,Registar,Photoshop. Farbkodierung R:[SII], G:H-alpha, B:[OIII]
Ort-Datum Eningen, Deutschland - 23,24 Mai + 13,14,19,20 Juli 2010
 
Zurück zu