View Hi Resolution Image
 

Running Chicken zu Eta Carinae: Die Südhimmelregion westlich des Kreuz des Südens ist bezüglich des Reichtums von herausragenden Nebelobjekten vergleichbar mit dem Schwert des Orion. Dieses Weitwinkelbild, welches etwa 10x7 Grad umspannt, zeigt die aussergewöhnliche Himmelslandschaft mit ihrer Fülle von Emissions- und Dunkelnebeln.

Links unten befindet sich der Running Chicken Nebula (IC 2944), dann im Zentrum die galaktischen Nebel NGC 3676 und 3603, und rechts oben den Eta Carinae Nebel (NGC 3372), der unbedingte Höhepunkt des Südhimmels.

Drei herrliche Offene Sternhaufen sind ebenfalls sichtbar: Oberhalb von Running Chicken ist  NGC 3766, am oberen Rand NGC 3532 und über Eta Carinae hinaus rechts oben NGC 3293 zu sehen.

Ein Blick auf das High-Res Bild zeigt noch tiefere Einblicke in diese fantastische Szene.

 

Der RGB-Teil des Bild wurde unter dem aussergewöhnlich klaren Himmel von Sutherland in der Nähe des Standortes des South African Large Telescope (SALT) aufgenommen.

Meinen besonderen Dank möchte ich Jurg Wagener aus Sutherland aussprechen, der mir einen seiner Beobachtunsplätze für meine Ausrüstung zur Verfügung stellte und mich bei meinem Aufenthalt stets unterstützte. Seine nächtlichen Star Shows über die Wunder des Südhimmels sind eine unvergessliche Attraktion für alle Sutherland Besucher. Mehr darüber findet man  hier.

 

Dieses Bild wurde als Astronomy Picture of the Day ausgewählt.



Objekt Running Chicken zu Eta Carinae
Kategorie Nebel
Bezeichnung Running Chicken zu Eta Carinae
Sternbild Centaurus-Carina
Optik Canon EF Teleobjektiv 200mm 1:2.8 @ f/3.5
Montierung Takahashi EM-11, Astro-Physics GTO 900 (H-alpha)
Kamera SBIG STL 11000M mit internem Filterrad
Aufnahme daten 9 x 20min Baader H-alpha Filter, jeweils 6 x 5 min Astrodon RGB Filtersatz. Maxim DL zur Aufnahmesteuerung
Kalibrierung Dunkel- + Flachbild
Nachführung Selfguiding
Bildbearbeitung Maxim DL5, Photoshop. Farbkodierung L:H-alpha, R:H-alpha/R,G,B
Ort-Datum Sutherland, Südafrika - 12 Feb 2010, Somerset West - 5 Jan 2010
 
Zurück zu