View Hi Resolution Image
 

Omega Centauri: Wie man an dieser Abbildung des Kernbereiches dieses grössten und schönsten aller Kugelsternhaufen sehen kann, sind diese Objekte eng verbundene Sterngruppen, die sich kugelförmig anordnen. Sie sind in einem Halo um die Milchstrasse angesiedelt und mit die ältesten Objekte, die wir kennen. Einige von ihnen sind mehr um die 10 Milliarden Jahre alt. Der mittlere Abstand zwischen ihren Sternen ist wenige Lichtjahre, oft sogar deutlich unter einem Lichtjahr.Wie muss der Sternhimmel aussehen für ein Lebewesen, das auf einem Planeten innerhalb von Omega Centauri mit seinen etwa 10 Millionen Sternen lebt?
Ein Blick auf die Hi-Res version zeigt noch deutlicher die schier unglaubliche Zahl von Sternen im Kern.
Hier ein Bild mit grösserem Gesichtsfeld.

Die Aufnahme wurde am Observatorium der IAS auf der Hakos Farm in Namibia erstellt.

 



Object: Omega Centauri-Kern
Catagory: IAS Hakos, Namibia
Designation: NGC 5139
Constellation: Centaurus
Optics: Keller 20 inch Cassegrain f/9 in korrigiertem Sekundärfokus
Mount: Liebscher GEM
Camera: SBIG STL-11000M mit internem Filterrad CFW 5
Exposure: Jeweils 3 x 5min Astrodon LRGB Filtersatz. Maxim DL zur Aufnahmesteuerung
Calibration: Dunkelbild
Guiding: Selfguiding
Processing: Maxim DL5, CCDStack, Photoshop. Farbkodierung L,R,G,B
Location-Date: IAS-Hakos, Namibia - 16 Apr 2010
 
Zurück zu Katalog Tabelle.