Südlicher Ringnebel: NGC 3132 im südlichen Sternbild Antlia ist ein relativ heller Planetarischer Nebel mit einer herrlichen Ringstruktur, die an den Ringnebel im Nordhimmel erinnert. Er wurde 1835 von John Herschel entdeckt und befindet sich in einer Entfernung von ca. 2000 Lichtjahren.
Der sterbende Stern, der diese Strukturen erzeugt, ist im Zentrun des Nebels zu sehen.

 Die Aufnahme wurde am Observatorium der IAS auf der Hakos Farm in Namibia erstellt.



Object: Planetarischer Nebel NGC 3132
Catagory: IAS Hakos, Namibia
Designation: NGC 3132
Constellation: Vela
Optics: Keller 20 inch Cassegrain f/9 in korrigiertem Sekundärfokus
Mount: Liebscher GEM
Camera: SBIG STL-11000M mit internem Filterrad CFW 5
Exposure: Jeweils 2 x 10min L, 2 x 5min(bin 2x2) Astrodon LRGB Filtersatz. Maxim DL zur Aufnahmesteuerung
Calibration: Dunkelbild
Guiding: Selfguiding
Processing: Maxim DL5, CCDStack, Photoshop. Farbkodierung L,R,G,B
Location-Date: IAS-Hakos, Namibia - 16 Apr 2010
 
Zurück zu Katalog Tabelle.