View Hi Resolution Image
 

M4 mit Alniyat Nebel: Eine Vielfalt von herrlichen Deep Sky Objekten ist in diesem Bild vereinigt: Ein heller Stern, ein Kugelsternhaufen sowie Emissions-,Reflektions- und Dunkelnebel.

Der helle Stern auf der linken Bildseite ist Alniyat oder Sigma Scorpii. Seine intensive Strahlung regt die Wasserstoff Atome in seiner Umgebung zum Leuchten an und zwar in der roten H-alpha Spektrallinie, wodurch der schöne Emissionsnebel erzeugt wird. Zusätzlich wird die Strahlung von Staubpartikeln reflektiert. So enststeht der intensive Blauton des Reflektionsnebels in der Umgebung des Sterns. Die dunklen Bereiche z.B. in der unteren linken Bildecke sind Dunkelnebel, in denen das Licht die Staubwolken nicht durchdringen kann.

In rechten Bildbereich unten befindet sich der Kugelsternhaufen M4 dicht neben dem roten Riesenstern Antares (nicht im Bild). Mit einer Entfernung von ca 7000 Lichtjahren ist M4 damit einer der zu uns dichtesten Kugelsternhaufen.

Die Hi-Res Version zeigt vor allem die Feinstruktur von M4.
Ein Weitwinkel Mosaik der ganzen Antares  Region gibt es hier.



Object: M4 und Alniyat Nebel
Catagory: Kugelsternhaufen
Designation: M 004
Constellation: Scorpius
Optics: TMB 130 f/6 mit Field Flattener
Mount: Astro-Physics 900 GTO
Camera: SBIG STL 11000M mit internem Filterrad CFW 5
Exposure: 9 x 10min (1x1 bin) IDAS LPS Filter für Luminanz, jeweils 2 x 10min (1x1 bin) Astrodon True Balance RGB Filtersatz. Maxim DL zur Aufnahmesteuerung
Calibration: Dunkelbild
Guiding: Selfguiding
Processing: Maxim DL5, Photoshop. Farbkodierung LRGB
Location-Date: Somerset West, Südafrika - 1+2 Apr 2009
 
Zurück zu Katalog Tabelle.