Cygnus Wall: Ohne Standard Katalog Bezeichnung wird der untere Teil (Mexiko) des Nord Amerika Nebels (NGC 7000) auch "Cygnus Wall" genannt. Er enthält ein turbulentes Gebiet aus jungen, heissen Sternen, die ausgedehnte Schock- und Ionisations-Fronten erzeugen, wie man im unteren Bildteil sehr gut erkennen kann.

Nur die schmale H-alpha-Linie von Wasserstoff wurde zur Abbildung dieses aufregenden Teils von NGC 7000 benutzt.



Object: Cygnus Wall
Catagory: H-alpha Bilder
Designation: Cygnus Wall
Constellation: Cygnus
Optics: Vixen R200SS 8 Zoll, f/4 mit Baader Coma Korrektor
Mount: Takahashi EM-11
Camera: QHY8/ALccd 6c
Exposure: 7 x 15min Astronomik H-alpha-Filter, Maxim DL zur Aufnahmesteuerung
Calibration: Nein
Guiding: Meade DSI Pro II and TMB 80 als Leitrohr. Maxim DL als Nachführ-Software
Processing: ImagesPlus, Photoshop
Location-Date: Eningen,Germany - 17 Aug 2008
 
Zurück zu Katalog Tabelle.