View Hi Resolution Image
 

M78 und Barnards Ring: Eigentlich sind es drei interessante Deep Sky Objekte, die in diesem Bild dargestellt sind: Links befindet sich der prominente Reflektionsnebel M78, der durch die Strahlung sehr heisser junger Sterne im seinem Zentrum erzeugt wird. Durch die Mitte zieht sich der hellste Teil eines schwachen Emissionsnebels, Barnards Ring genannt, der nahezu das gesamte Sternbild des Orion überspannt. Dann rechts befindet sich ein Dunkelnebel mit der Katalogbezeichnung LDN 1622, welcher sich in einer Entfernung von ca 500 Lichtjahren befindet, während die beiden anderen Objekte etwa 1500 Lichtjahre entsfernt sind.



Object: M78 und Barnards Ring
Catagory: Nebel
Designation: M 078
Constellation: Orion
Optics: Takahashi FSQ 106 ED f/5 x 0.73 Reducer
Mount: Astro-Physics 900 GTO
Camera: SBIG STL 11000M mit internem Filterrad
Exposure: 4x20min Baader H-alpha Filter, 15x10min L, jeweils 5x5min Baader RGB Filtersatz. Maxim DL zur Aufnahmesteuerung
Calibration: Dunkel- + Flachbild
Guiding: StarlightXpress Lodestar und Skywatcher ED 80 als Leitrohr, Maxim DL als Guiding Software
Processing: Maxim DL5, CCDStack, Photoshop. Farbkodierung L/H-alpha,R/H-alpha,GB
Location-Date: Somerset West, Südafrika - 29 Jan,1 Feb 2011
 
Zurück zu Katalog Tabelle.